Ostern 2024

Spirituelle Vorbereitung auf Ostern

Linie
01 str
01 str
01 str

Karsamstag, 30.03.2024 - 40. Fastentag


Ich lasse die Angst vor Veränderung los

An diesem Tag vor langer Zeit befanden sich die Jünger Jesu in einem Schockzustand. Sie betrauerten seine Kreuzigung und fürchteten sich vor dem, was passieren könnte.

Josef aus Arimathäa war ein geheimer Jünger Jesu, da er die Juden fürchtete. Er bat Pilatus, den Leichnam Jesu abnehmen zu dürfen, und Pilatus erlaubte es (Johannes 19,38)… Dann nahm er den Leichnam ab, salbte ihn mit Öl, wickelte ihn in Leinentücher und legte ihn in ein leeres Grab (Johannes 19, 40-42).

Um weiterzukommen, musste Josef von Arimathäa von seinem Kopf zu seinem Herzen reisen. Obwohl sich seine Welt um ihn herum veränderte, lauschte er nach innen. „Der erste Schritt besteht darin, sich mit dem Unendlichen in Einklang zu bringen", schrieb Eric Butterworth in seinem Essay „Wie man Angst und Sorgen überwindet". Wir können einen sanften, reinigenden Atemzug nehmen, um mit der uns innewohnenden Gegenwart Gottes in Kontakt zu kommen. Wenn wir das tun, lassen wir die Angst los und lassen uns von ganzem Herzen auf Veränderungen ein.

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott.
Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand
meiner Gerechtigkeit.
-Jesaja 41,10

—Rev. Edith Washington-Woods


AFFIRMATION:
Ich bin bereit, alle einschränkenden Gedanken loszulassen und Veränderung als mein göttliches Geburtsrecht zu erkennen

01 str
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und externen Komponenten zu. Datenschutzinformationen