Ostern 2024

Spirituelle Vorbereitung auf Ostern

Linie
01 str

Montag, 18.03.2024 - 29. Fastentag


Ich lasse das Chaos los

Das Wort Chaos kann bei vielen Menschen Angst auslösen. Chaos kann aber auch eine große Chance für Wachstum sein.

In „The Revealing Word“ (das offene Wort) definiert der Mitbegründer von Unity, Charles Fillmore, Chaos als einen Zustand der Unordnung, Verwirrung und Zwietracht. Er erklärt, dass das Chaos in unserem Körper oder in unseren Angelegenheiten ein Produkt des menschlichen Denkens ist. 

Wenn wir mit dem Chaos in unserem Leben konfrontiert sind, ist es notwendig, unsere Gedanken und Gefühle zu überprüfen. Wenn sie nicht mit den größten Wünschen in unserem Herzen übereinstimmen, müssen wir die Gedanken und Gefühle ändern, die das Chaos verursacht und gefördert haben.

In Genesis 1,3 lesen wir: „Es werde Licht." Inmitten der formlosen Leere sah Gott das Licht und verkündete es. Du kannst das Gleiche tun.

Suche nach dem Segen und der Ordnung, die dem Chaos in deinem Leben innewohnen. Nimm die Gelegenheit wahr, die sich dir bietet, um dich zu verändern. Sprich es klar aus durch die Kraft deines Wortes.

 

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis lag auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über dem Wasser. Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.
–Genesis 1,1-3

 —Rev. Dr. Norma Iris Rosado

AFFIRMATION:

Mitten im Chaos, durch die Kraft meines Geistes, erkläre ich: „Es werde Licht“.

01 str
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und externen Komponenten zu. Datenschutzinformationen