Fastenzeit

L 5so 6wo orange

32. Fastentag

Donnerstag, 25. März 2021


Ich erneuere meine Geduld durch die Kraft positiven Gebets.

Heute schaffe ich durch bejahendes Gebet positive Ergebnisse in meinem Leben, denn ich erkenne die Beständigkeit Gottes als eine liebevolle, stärkende, tröstende Quelle an. Ich gebrauche dieses Wissen, damit es mich mit Zuversicht erfüllt und meinen Weg erhellt.

Meine Gebete tragen mich in Zeiten, in denen ich mich eingeschränkt oder entmutigt fühle, denn ich kann mit innerer Gewissheit bejahen, dass die erneuernde Gegenwart Gottes bei mir ist.

Jetzt steuere ich mein Denken weg von Bewertung, Mangel, Sorge und Angst. Ich konzentriere mich auf das Staunenswerte und die Segnungen in meinem Leben und freue mich zutiefst über positive Nachrichten und freundliches Handeln. Ich staune über die Freude im Vogelgesang, über das Kräuseln des Wassers auf einem Teich und das Lächeln von Menschen, denen ich begegne. Eingesenkt in Frieden und voller Dankbarkeit bete ich.

Ich bejahe, dass ich die Weisheit, den Mut und den Schwung besitze, in allem, was ich fertigbringen möchte, vorwärtszugehen. In dieser Weisheit gegründet, verschwindet jedwedes Gefühl der Entmutigung. Ich erreiche mein höchstes Gutes mühelos und mit großer Freude. Fester Glaube und kraftvolle Hoffnung segnen mich auf meiner Reise, und ich werde ununterbrochen zu meinem vollkommenen Weg und meiner perfekten Bestimmung geführt.

Eingestimmt auf die göttliche Quelle bin ich dazu gestärkt, hervorzutreten, um mutige und schöne Dinge zu tun.


Mache dich auf, werde licht! denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des Herrn strahlt auf über dir. – Jesaja 60,1

Rev. Bronte Colbert
Unity Athens, Georgia


L 5so 6wo orange
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und externen Komponenten zu. Datenschutzinformationen