Fastenzeit

L 5so 6wo orange
© shotShop

5. Sonntag in der Fastenzeit

21. März 2021


Fünftes lebendiges Wort:

Vision

Von Rev. Mark Anthony Lord

Mich dürstet. – Johannes 19,28

In der Geschichte der Kreuzigung hat es den Anschein, dass Jesus nach Wasser und Nährstoffen dieser Welt dürstet. Er sagt „Ich dürste“, und der Geschichte zufolge reagiert ein Mann auf diese Worte, indem er einen Schwamm in Essig taucht und darbietet, um Jesus Erleichterung zu verschaffen. Die übliche Schlussfolgerung ist, Jesus sei dehydriert und in Not gewesen …

Der Durst, von dem Jesus spricht, ist die Sehnsucht, die deiner Seele ewiges Leben schenkt. Sie hat nichts mit deinem physischen Körper zu tun …

Jesus beschreibt die Lebenskraft Gottes, die in uns allen ist. Wenn wir nach dieser Art von Lebenswasser dürsten, und wenn wir zulassen, dass wir vom sprudelnden Quell des göttlichen Geistes ganz durchtränkt werden, dann sind wir für immer neu gemacht, bereichert und von einem tiefen Wissen erfüllt.

Wir sind mit unserer Leidenschaft und unserem Ziel verbunden und in jeder Weise versorgt. Wenn wir es uns erlauben, aus dem Quell ewiger Schöpferkraft und ewigen Lebens heraus zu leben und zu handeln, stellen sich uns höhere Gesetze zur Verfügung, und wir können sie benutzen, als wären wir Zauberer.

Von da aus ist es so einfach, ein Schöpfer zu sein, dass es überraschend und sogar ein bisschen bestürzend ist. Unsere schwerste Arbeit kann es sein, auf dem Weg zu bleiben und dem Strom der Gnade und Erleichterung nicht in die Quere zu kommen. Kann das Leben wirklich so einfach sein? Und ob, und das sollte es auch!

Das ist ein wichtiger Wendepunkt bei deinem geistigen Erwachen, denn es ist Zeit, die Dinge abzulegen, von denen du gewöhnt warst, dass sie für dich funktionieren – so wie ein „Macher“ zu sein, deine Intelligenz zu gebrauchen, um dir glanzvoll deinen Weg zum Erfolg zu bahnen, deine Gewitztheit und deine Verführungskünste einzusetzen, um dir einen Partner zu angeln, oder jedes Buch über das Gesetz der Anziehungskraft zu studieren, um immer mehr Macht, materiellen und finanziellen Reichtum und Prestige anzuhäufen.

In deinem Leben geht es nicht darum, noch einen weiteren Master-Titel zu erwerben, damit du die Karriereleiter hochsteigen kannst. Gott ist deine Quelle, deine Kraft und alles, was du brauchst …

Es ist Zeit, eine so kraftvolle Vision für dich selbst zu schaffen, dass du nie wieder von Schmerz getrieben wirst. Es ist Zeit, deine Leidenschaft zu entzünden, das Feuer in deinem Bauch, das nicht ignoriert oder gelöscht werden kann. Ich rede nicht von einem brennenden Verlangen, die Welt zu erobern, sondern von einem inneren Feuer, Gott auszudrücken und Gott zu sehen. Es ist ein Feuer, so voller Hingabe, zur Verherrlichung des Einsseins gebraucht zu werden, dass du verwandelt wirst, und in dieser Transformation werden Menschen in deiner Gegenwart geheilt.

Aus diesem inneren Feuer heraus segnet alles, was durch dich geschaffen und zu dir hingezogen wird, dich und jeden anderen.

Auszug aus The Seven Living Words (Accelerator Books, 2008)

 

L 5so 6wo orange
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und externen Komponenten zu. Datenschutzinformationen