Fastenzeit

Linie 4 so

28. Fastentag

Samstag, 20. März 2021


Ich erneuere mein Offensein
für die heilende Kraft des göttlichen Geistes.


Es gibt ein Leben, und dieses Leben ist Gott. Dieses Leben ist überall gegenwärtig, rings um uns herum, die ganze Zeit. Es ist heilende Kraft und Heiliger Geist. Du und ich besitzen die Kraft, das Leben zu sehen, den göttlichen Geist in uns zu wissen und zu berühren und ihn hervorzurufen.

Wenn ich beobachte, wie ein Schmetterling grazil auf einer warmen Frühlingsbrise tanzt, sehe ich das Leben. Wenn ich wahrnehme, wie dieselbe Brise sanft mein Gesicht und meine Haut liebkost, fühle ich die heilende Berührung des Lebens.

Wenn ich mit einem tiefen, vollen Atemzug die frische Luft in mich einsauge, erfüllt mich ein machtvolles Bewusstsein, dass ich lebendig bin vom Geist Gottes und dass ICH das Leben BIN!

Heute bin ich offen für die Gegenwart des Lebens, in dem ich lebe, mich bewege und bin. Wenn ich mich auf diesen Heiligen Geist konzentriere, der in mir ist und rings um mich herum, bin ich erfrischt und neu belebt. Ich erneuere mein Offensein für die heilende Kraft des göttlichen Geistes.

Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt? – 1. Korinther 6,19

Rev. Dale Worly
Unity of Savannah, Georgia


Linie 4 so
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und externen Komponenten zu. Datenschutzinformationen