Fastenzeit

2. Woche grün

 6. Fastentag

Dienstag, 23. Februar


Ich erneuere meine göttliche Kraft der Weisheit.

Weisheit lebt in uns. Sie ist immer da und wartet darauf, dass wir sie zu Rate ziehen. Oft zeigt sie sich nur dann, wenn sie eingeladen wird. Selbst dann noch kann ihre stille, leise Stimme von lauteren Geräuschen der Angst, der Selbstverherrlichung oder des Spekulierens darüber, was andere Leute denken könnten, überdröhnt werden.

Indem wir das Bewusstsein für unsere Weisheit erneuern, atmen wir das Wissen ein, dass die Kraft und Gegenwart der göttlichen Quelle für die richtigen Antworten auf jedes Bedürfnis sorgt. Ob Weisheit nun von Erfahrung kommt, von einem intuitiven Wissen oder vom Um-Führung-Suchen in der Meditation, wir erkennen sie, wenn sie kommt. Wir fühlen sie in Herz und Sinn.

Weisheit legt unsere Entscheidungen offen. Sie verleiht uns die Kraft, alte Gewohnheiten, schlechte Urteile und irrige Überzeugungen von früher zu konfrontieren. Wenn wir uns in Gott zentrieren, scheinen sich Situationen leicht und in Wohlwollen aufzulösen. In Dankbarkeit erneuern wir unsere Wertschätzung für unser höheres Bewusstsein, das weiß, was wir zu mehr Glück, Fülle, Frieden und Liebe brauchen. Mit erneuerter Weisheit vertrauen wir auf die Kraft des Göttlichen in uns, dass sie uns aufhebt und unseren Weg erhellt.

Siehe, an Wahrheit im Innersten hast du Gefallen; tue mir im Verborgnen Weisheit kund. – Psalm 51,8


Rev. Lesley Miller
Schriftstellerin und Lehrerin, New Jersey


2. Woche grün
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Cookies und externe Komponenten. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und externen Komponenten zu. Datenschutzinformationen