Fastenzeit

str 05
str 05

Dienstag, 24.03.2020  -  24. Fastentag


Ich genieße die Widerstandsfähigkeit

Wenn die Stürme über mich hinwegfegen ist es ein hilfreiches Bild, an eine wogende Weide zu denken. Nach ihren Zweigen benannt, die tief auf den Boden hinab hängen, hat die Weide eine Anzahl von starken, kleineren Wurzeln im Boden, die drei Mal so weit reichen, wie der Baum breit ist. Selbst wenn stürmische Winde die Zweige über den Boden fegen, so sind sie elastisch und die Wurzeln sind fest verankert. 


Die Wurzeln der Weide sind offen dafür, die Nahrung von ihrer ganzen Umgebung zu bekommen. Wie die Weide, so bin ich offen, um göttliche Ideen und Führung in einem nicht endenden Strom zu empfangen. Ich empfange, was immer in einer bestimmten Situation das Beste sein mag. Wenn ich flexibel und widerstandsfähig bin, kann ich aus allen Widrigkeiten zurück ins Gleichgewicht kommen.


Ich erkenne, dass die Art, wie ich mit einzelnen Situationen umgehe, erlernt ist. Ich kann auch lernen auf andere Art und Weise mit Herausforderungen umzugehen. Es gibt Zeiten, wo es am besten ist standzuhalten, wenn es um meine Integrität und Authentizität geht. Doch meistens ist es am sinnvollsten, wenn ich eine Kombination von Fähigkeiten nutze und auf meinem Weg durch das Leben flexibel und elastisch bin.

Rev. Toni Stephens Coleman

Unity of Lincoln, Nebraska


str 05