Fastenzeit

str 03
str 03

Mittwoch, 11.03.2020  -  13. Fastentag

 

Ich faste davon überzureagieren

Ich kann es vermeiden überzureagieren und Dinge persönlich zu nehmen, wenn ich mich an meine eigene Christusnatur erinnere.

Anstatt übereilte Schlussfolgerungen zu ziehen, die mich wütend machen und mir Schmerz und Leid bereiten, kann ich innehalten, durchatmen und mich beruhigen, bevor ich mich mit einer unangenehmen Person oder Situation auseinandersetze. Ich kann den Stress überwinden und mich dafür entscheiden, die Dinge von einem anderen Standpunkt aus zu sehen.

Ich schaue über Erscheinungen hinaus, die mich auf eine Weise reagieren lassen, die nicht meinen göttlichen Wesenskern widerspiegeln. Ich sehe davon ab, meine Vorstellungskraft zu benutzen, um mir angsteinflößende und widrige Szenarien vorzustellen. Ich nehme Abstand von Verstimmung, Ärger und dem Glauben, mich bei kleinen Dingen, die auf die Dauer keine große Rolle spielen, verteidigen zu müssen. Ich suche nach Klarheit, bevor ich Dinge persönlich nehme oder falsche Annahmen treffe.

Ich bleibe ruhig und zentriert angesichts von Streit und Ärger. Ich denke daran, dass das Ereignis selbst, nicht die Überreaktion verursacht. Vielmehr ist es meine Reaktion auf das Ereignis, die unangenehm sein kann.

Ich erinnere mich daran, dass ich immer die Wahl habe zu antworten, statt zu reagieren.


str 03