Fastenzeit

str 03
Str 03
F © ShotShop

08.03.2020  -  2. Sonntag der Fastenzeit


Das Geheimnis Gottes in dir

Von Eric Butterworth
 
In jedem Menschen ist die noch ungeborene Möglichkeit des grenzenlosen Wachstums und es ist unser Privileg, es zu gebären.

Paulus dachte offensichtlich daran, als er schrieb … das Geheimnis, das verborgen war seit ewigen Zeiten … nämlich Christus in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit. (Kol 1,26-27) …

Nur durch die Erkenntnis dieses Geheimnisses Gottes im Menschen können wir jemand wie Jesus, in all seiner geistigen Macht, verstehen, als eine Demonstration dessen, was in jedem Leben grundlegend ist.

Denke eine Weile über die Idee nach, dass das Universum die Allheit ist, die wir Gott nennen, und erkenne, dass alles in ihm, von den riesigen Galaxien bis zu den subatomaren Teilchen im Universum ist und von ihm geschaffen ist.

Du magst über die Ausgedehntheit des Universums staunen und es mit einem Teleskop erforschen. Aber du bist nicht außen und schaust hinein. Du bist drinnen und schaust hinaus. Du bist das Universum an dem Punkt, wo du bist.

Dem heiligen Augustinus wird dieser tiefgründige Gedanke zugeschrieben:

Gott ist ein Kreis, dessen Zentrum überall ist und dessen Umfang nirgends ist.

Wenn das Zentrum überall ist, dann ist es da, wo du bist. Du bist das Zentrum des Universums, das Zentrum Gottes. Das soll nicht egozentrisch verstanden werden, sondern transzendent. Es gibt etwas in dir, das in Gott zentriert ist, und das ist ein Punkt der Aktivität Gottes, die als du zum Ausdruck kommt. Und der Umkreis ist grenzenlos.

Es gibt im Gottesbewusstsein keine Grenze für Gott oder den Menschen … Der Mensch ist eine Individualisierung Gottes …

Wir haben alle einen weiten Weg zu gehen, aber Jesus zeigte ein Ziel auf, das glaubwürdig und erreichbar ist – und er zeigte auch auf das in uns, was vervollkommnungsfähig ist.

Wo immer wir auf dem Weg sind, egal um welche Herausforderungen es sich handelt, es gibt mehr in uns, den Christus in uns, als unsere Hoffnung auf die Herrlichkeit, was unser Potential zur Heilung, zum Überwinden, zum Gedeihen und zum Erfolg bedeutet.

Und es gibt keine Grenze!
 
Auszug aus Celebrate Yourself!
von Eric Butterworth (Unity Books, 1984)

Str 03