Fastenzeit

str 05
str 05

Samstag, 06.04.2019 -  28. Fastentag


Wunder

Von Rev. Temple Hayes


Wo manche Wunder sehen, sehe ich das perfekte Ergebnis des göttlichen Gesetzes.


Wenn du erklärst, dass alles in deinem Leben ein Wunder ist, wird es auch so sein. Bewusstsein verändert die Art und Weise, wie wir Wunder in unserem Leben wahrnehmen. 

Ein Wunder entsteht nicht in der Persönlichkeit; Wunder entstehen durch unser spirituelles Verständnis und unsere Beziehung zum Göttlichen. Wunder sind nicht unüblich; die Tatsache, dass wir sie nicht sehen, ist unüblich.

Die Erneuerung einer getrennten Beziehung ist ein Wunder, und manchmal ist es ein Wunder, eine Erweckung zu erfahren. Doch auch die Tatsache, dass unser Auto nicht anspringt, ist ein Wunder. Die Probleme mit unserem Auto erschaffen neue Möglichkeiten, wenn wir dafür offen sind. Dadurch könnten uns auch viele Unannehmlichkeiten erspart bleiben, mit denen wir möglicherweise später auf der Straße konfrontiert worden wären.

Wenn wir unsere Wahrnehmung auf die Bereiche jenseits des Materiellen ausdehnen, häufen sich die Wunder. Wir erwarten sie sogar. Wir schätzen göttliche Synchronizitäten, unerklärliche „Zufälle“ und die stillen Bewegungen des Geistes innerhalb allen Lebens. 

Wir sind umgeben von Wundern. Wir brauchen sie nur wahrzunehmen.