Fastenzeit

str 03
Str 03
Flowers © shotShop

17.03.2019  -  2. Sonntag der Fastenzeit


Vorstellungskraft

Von Rev. Ed Townley


Ich fülle meinen Geist mit positiven Vorstellungen. Ich sehe mein Leben, wie es gedacht ist: gut und wunderbar.


„Stell dir nur mal vor!“ sagen wir oft, wenn wir etwas jenseits unserer Erwartungen beschreiben. „Stell dir nur mal vor!“

In Wirklichkeit stellen wir uns ständig etwas vor, von morgens bis abends. Die Herausforderung ist, jeden Tag eine vorsichtige, bewusste Auswahl der möglichen Vorstellungen zu treffen.

Wir erfahren Liebe, Freude und Fülle durch unsere Vorstellungskraft und unser Vertrauen, dass wir diese auch erfahren werden. „Alles, was sich manifestiert hat“ schreibt Charles Fillmore in Keep a True Lent (Fastenzeit in der wahren Gesinnung leben) war zuerst ein mentales Bild und wurde durch die formgebende Kraft in den sichtbaren Ausdruck gebracht.“ 

Unsere Aufgabe ist es, sicher zu sein, dass unsere Vorstellungen vom inneren Geist inspiriert sind. Wenn wir unsere Gedanken mit Bildern des Geistes füllen, werden wir unser Leben als gut und wunderbar sehen – und erfahren.