Fastenzeit

02 str
02 str

Freitag, 15.03.2019  -  9. Fastentag


Liebe

Von Rev. Toni Stephens Coleman


Meine Liebe, die ich Anderen gegenüber zum Ausdruck bringe, ist göttliche Liebe, unerschöpflich und in weisheitsvoller Balance.

Göttliche Liebe ist grenzenlos, unerschöpflich durch mich und aus mir fließend. Liebe ist die Energie, die alle Schöpfung harmonisiert und verbindet. 

Wenn die Liebe aktiviert ist, erfolgt eine Neuordnung, Wiederherstellung und Neugründung einer vereinten Menschheit.

Geführt durch den Geist, liebe ich meinen Nächsten wie mich selbst. Meine Liebe erweitert sich exponentiell. Liebe gleicht alle Emotionen aus und bringt Frieden in meine Gedanken und mein Umfeld. 

Die Liebe Gottes durchströmt mich mit Leichtigkeit und Anmut und bringt das hervor, was uns heilt, wieder herstellt und nährt. Ich bete darum, dass ich offen und großzügig meine Liebe ausdrücke – weise, grenzenlos und unerschöpflich. 

Durch göttliche Weisheit geleitet, erfahre ich die vollkommene Vereinigung der Liebe zwischen meinem Geist und dem Göttlichen Geist. 

Liebe entfaltet sich überall um mich herum. Wenn ich Liebe Anderen gegenüber zum Ausdruck bringe, erlebe ich göttliche Liebe in mir und in meinem Leben

02 str