12 Tage nach Weihnachten

Dreikönigsfest
Zwölfter Tag nach Weihnachten

Leben

6. Januar 2020

Lebhaftigkeit, Lebenskraft, Gegenwärtigsein


Leben ist unsere nach vorne und aufwärts gerichtete Kraft, unsere Fähigkeit, vom Guten zu mehr Gutem zu gelangen. Durch die Kraft des Lebens machen wir unsere Träume und Absichten lebendig. Unsere Macht, gegenwärtig zu sein, ist der kennzeichnende, unwiederholbare Ausdruck der göttlichen Identität, der wir sein können – das Licht der Welt.

Gott ist Leben; deshalb leben wir. Wir wissen, dass uns nichts fehlen kann, uns nichts vorenthalten werden kann und wir nicht scheitern können. Alles, was wir fürs Leben brauchen, haben wir bereits in uns, als vollkommene geistige Wesen. Durch die Kraft des göttlichen Lebens sind wir die Lebenskraft und der Strom des Lebens. Wir leben und wissen, dass alles, was wir je für das Wohlsein unseres Körpers, unserer Seele und unseres Geistes brauchen, in uns ist. Gott – Leben – ist alles.

Um die Kraft des Lebens zu nutzen und das Licht der Welt zu sein, bejahe:

  • Durch das Licht des Lebens erneuere ich mich immer wieder und bringe mich immer von neuem zum Ausdruck.
  • Ich lasse göttliche Ideen in mir lebendig sein, und alles, was in mir lebendig ist, lebt.
    Ich bin das strahlende Licht der Gegenwart.

„Er ist der Abglanz seiner Herrlichkeit und das Ebenbild seines Wesens und trägt alle Dinge mit seinem kräftigen Wort.“ – Hebräer 1,3