12 Tage nach Weihnachten

Elfter Tag nach Weihnachten

Loslassen

5. Januar 2020

Reinigung, Verzicht, Umkehr


Loslassen ist unsere Fähigkeit, falsche oder begrenzende Glaubensvorstellungen loszulassen und das Bewusstsein unserer innewohnenden göttlichen Identität wiederzugewinnen. Loslassen ist eine Heilungsübung, ein Reinigen des Geistes und ein Loslassen von schwächenden Gedanken.

Wir haben hochgesteckte Ziele für das Jahr, das vor uns liegt. Wir werden in dieser Welt gebraucht, um das Licht der Welt zu sein. Unsere geistige Arbeit beinhaltet, die Denkmuster und Verhaltensmuster, die unser Licht verdunkeln, loszulassen.

Wie unser Körper jeden Tag Gifte ausscheidet, um gesund zu bleiben, so praktizieren wir täglich die Reinigung, den Verzicht und die Umkehr. Bejahe:

Durch das Licht des Loslassens 
reinige ich meinen Geist von falschen Ideen
des Mangels und der Begrenzung.
Ich lasse das Endliche los,
um das Unendliche zu offenbaren.
Ich lasse das falsche Gefühl der Ichhaftigkeit los,
um meine wahre göttliche Identität zu offenbaren.


„Ist nicht das ein Fasten, an dem ich Gefallen habe: Lass los, die du mit Unrecht gebunden hast, lass ledig, auf die du das Joch gelegt hast! Gib frei, die du bedrückst, reiß jedes Joch weg!“ – Jesaja 58,6