12 Tage nach Weihnachten

Achter Tag nach Weihnachten

Wille

2. Januar 2020

Wahl, Engagement, Bereitwilligkeit


Die Kraft des Willens wird leicht missverstanden. Beim spirituellen Willen geht es nicht darum, dass uns von einer anderen Person gesagt wird, was wir tun sollten oder nicht, es geht auch nicht darum, unser Gewissen oder Bewusstsein irgendeinem zwanghaften Einfluss zu unterwerfen oder dass uns eine Lektion oder Strafe auferlegt wird. 

Bedenke, dass Gottes Wille und unser spiritueller Wille ein und dasselbe sind. Der Wille ist unsere geistige Fähigkeit, zu wählen und uns einem Zustand des Einheitsbewusstseins oder des Einsseins zu übergeben.


Betrachte deine Pläne für das kommende Jahr und setze an den Anfang deiner Liste etwas, das gewagt, beängstigend und inspirierend scheint. Erkenne, dass dieser Plan Engagement und Bereitwilligkeit erfordert, und bejahe:

  • Im Licht des Willens, wähle ich.
  • Ich engagiere mich.
  • Ich bin bereit.


„Geht hinein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt, und viele sind‘s, die auf ihm hineingehen. Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind‘s, die ihn finden!“ – Matthäus 7, 13-14