12 Tage nach Weihnachten

Sechster Tag nach Weihnachten

Vorstellungskraft

31. Dezember 2019

Empfänglichkeit, Vision, Verkörperung

Die Vorstellungskraft ist unsere machtvolle Fähigkeit, uns ein Bild von dem zu machen, was sein kann, und diese Idee in unserem Geist zu entwickeln, bis wir ihre Wirkungen fühlen, noch während sich die Idee entfaltet. Die Vorstellungskraft ist auch unsere Fähigkeit, mit einer Idee zu leben, bis sie schließlich unsere Wirklichkeit wird.

Mit unserem Geist, der eins ist mit dem Geist Gottes, sind wir Schöpfer. Wir schöpfen aus einer unendlichen Quelle von göttlichen Ideen – nach Jesu Worten dem Reich Gottes –, nehmen eine voll entwickelte Möglichkeit und bringen sie zum Ausdruck. 

Wir tun dies ganz natürlich, eine Idee nach der anderen.

Während dieses Jahr jetzt zu Ende geht, frage dich: An welcher Möglichkeit bin ich als nächstes interessiert? Was habe ich mir erträumt oder für das nächste Jahr vorgestellt? Betrachte diese göttliche Idee und bejahe:

  • Durch das Licht der Vorstellungskraft empfange ich Möglichkeiten, stelle mir meine Träume als erfüllt vor. Ich verkörpere meine göttliche Identität.


„Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene vor aller Schöpfung.“ – Kolosser 1,15